Outplacement Beratung und steuerliche Aspekte im Trennungsfall.

Highlights

Outplacement-Beratungen steuerfrei

Praktische Tipps von Benjamin Scholz

Die nachfolgenden Fragen rund um das Thema Besteuerung von Outplacement-Beratungen wurden von Benjamin Scholz, Partner, Director Outplacement Operations & Head of Finance Consultancy der EL-NET GROUP, verfasst.

Was sind Voraussetzungen für die Steuerbefreiung in der Outplacement-Beratung?

Ebenso wie Weiterbildungsmaßnahmen, die der Verbesserung der individuellen Beschäftigungsfähigkeit des Mitarbeitenden dienen und vom Arbeitgeber übernommen werden, sind auch Outplacement-Beratungen grundsätzlich steuerfrei. (§ 3 Nr. 19 EstG.)

Die Steuerbefreiung für Outplacement-Beratungen gilt, wenn:

  • das Arbeitsverhältnis bereits beendet ist und die Outplacement-Beratung dann noch läuft bzw. dann erst beginnt
  • die Beratungsleistung durch Dritte auf Veranlassung des Arbeitgebers erbracht wird
  • die Leistung bereits bezahlt ist aber durch den/die ArbeitnehmerIn nicht in Anspruch genommen wird
  • die Beratungsleistungen keinen überwiegenden Belohnungscharakter haben

Sind gezahlte Abfindungen voll steuerpflichtig?

Erhält ein/e ArbeitnehmerIn eine Abfindungszahlung, muss diese grundsätzlich versteuert werden. Sozialversicherungsbeiträge fallen jedoch nicht an, lediglich für freiwillig Krankenversicherte, sie müssen Kranken- und Pflegeversicherung nachzahlen.

Zur Verminderung der Steuerlast bei Abfindungszahlungen ist die Fünftelregelung aktuell das maßgebliche Mittel. Dadurch verteilt sich die Abfindung in der Steuerberechnung gleichmäßig auf fünf Jahre. Achtung: Damit die Fünftelregelung zur Anwendung gelangt, muss die Abfindung vollständig in einem Kalenderjahr erfolgen. Wird die Zahlung aufgeteilt, entfällt dieser Vorteil!

Einfache Formel zur Berechnung des Vorteils durch die Fünftelregelung:

  • 1/5 der Abfindung wird zu dem zu versteuernden Einkommen hinzugerechnet
  • die auf die entstandene Summe entfallende Einkommensteuer wird mit der Summe verglichen, die ohne Abfindung anfiele
  • der Unterschiedsbetrag aus beiden Beträgen multipliziert mit 5 gilt als Einkommensteuer für die Abfindung

Profitieren Sie von unserer unverbindlichen Beratung und kontaktieren Sie unsere persönlichen BeraterInnen:

E-Mail senden
Anrufen: 089 45 55 46 0

Entdecken Sie weitere Highlights:

  • Freiwilligenprogramm annehmen? 5 Fragen an Reiner Baeck

Freiwilligenprogramm annehmen? 5 Fragen an Reiner Baeck

16. Mai 2022|0 Kommentare

Wir haben mit Reiner Baeck darüber gesprochen, welche Rolle der Outplacement-Berater bei Freiwilligenprogrammen einnehmen kann. Welche Unterstützungsleistungen bietet er für Mitarbeitende, die vor der Entscheidung stehen, ein Aufhebungsangebot anzunehmen? Wo liegt der Mehrwert für Unternehmen, seinen Mitarbeitenden einen Outplacement-Berater zur Seite zu stellen?

  • Fach- und Führungskräfte finden und binden

Führungskräfteentwicklung: Fach- und Führungskräfte finden und binden

9. Mai 2022|0 Kommentare

Angesichts der aktuellen wirtschaftlichen Situation sind gute Führungs- und vor allem geeignete Fachkräfte schwer zu finden. Darum ist es wichtig, Fach- und Führungskräfte erfolgreich zu transformieren, ein gutes Onboarding zu betreiben und insbesondere sorgfältig und wertschätzend mit allen Mitarbeitenden umzugehen. Erich Wulff, COO der EL-NET GROUP, geht in diesem Beitrag genau auf diese wichtigen Aspekte ein und berichtet aus seinen Erfahrungen.

  • Outplacement Erfahrungen unserer Klientin Christine Schmude 

Outplacement Erfahrungen von Christine Schmude

27. April 2022|0 Kommentare

Christine Schmude war im Rahmen der Outplacement Beratung Klientin bei der EL-NET GROUP. In diesem Kurzinterview berichtet sie von ihrer Einstellung zu Beginn der Beratung, von Höhen und Tiefen sowie von besonderen Schlüsselmomenten während des Beratungsprozesses.